Dienstag, 16. Juni 2009

Der TimTam Slam

Heute in der Mittagspause haben sich vier wagemutige Recken zusammengefunden um ein Stück australischer Kultur zu erleben und umzusetzen: Den TimTam Slam
TimTam Slam? Was ist den das? Ja, so erging es mir vor ein paar Tagen auch noch. Aber in zwischen habe ich schon praktische Erfahrung mit dem TimTam Slam sammeln können.

Aber nun mal von Anfang an:
1. Wer oder was ist TimTam?
Beim einem TimTam handelt es sich nicht um einen australischen C-Promi oder eine seltene Tierart. Nein, es ist ein Keks. Dieser Keks besteht aus mehreren Schichten. Erst kommt eine Lage aus Schokoladenkeks. Auf diesem Schokoladenkeks ist Schokoladencreamlage die wiederum mit einen Schokoladenkeks bedeckt ist. Und dieses ganze Konstrukt ist mit Schokolade überzogen. Eigentlich ist es also kein Keks, sondern eher Schokolade mit etwas Mehl an bestimmten stellen. Und wenn man es genau nimmt sind es ungefähr 60% Zucker und 30% Fett.

2. Vorbereitung des TimTams Slams
Man nehme einen TimTam und beisse ein kleines Stück an von zwei gegenüberliegenden Ecken ab.
Man nehme eine beliebiges Heißgetränk wie zum Beispiel Kaffee, Tee oder, wem es noch nicht schokoladig genug ist, Kakao. Wichtig ist, dass das Getränk heiß ist. Wobei es Gerüchten nach auch mit Bier gehen soll...

3. Der TimTam Slam
Man nehme den TimTam in eine Hand. Eine Ecke mit abgebissener Ecke zum Mund führen und die andere Ecke ohne Ecke in das Heißgetränk tauchen. Und nun benutzt man den Keks als Strohhalm! Der Keks besteht wie schon erwähnt hauptsächlich aus Schokolade. Daher ist es ratsam den Keks schnell komplett in den Mund zu stecken sobald etwas von dem Getränk im Mund ankommt!

4. Die Erfahrungen mit dem TimTam Slam
In einer französisch deutschen Kooperation wurde dieser Teil der örtlichen Kultur getestet und für gut befunden! Zur Nachahmung empfohlen! Und es ist gar nicht so kompliziert, wenn man sich nicht zu ungeschickt anstellt. Hier nochmal das ganze in einem kurzem Video (Nein, nicht von mir, hatte keine Kamera dabei!).

UPDATE:
Und es gibt doch ein Video vom nächsten Versuch:

Kommentare:

  1. Igitt! Nicht wirklich jugendfrei, kommt man nach dem YouTube Video doch gleich auf den Tim Tam Orgasmus. Mehr als ich je über Tim oder Tam oder wen auch immer wissen wollte.

    AntwortenLöschen
  2. Wicked, meinst du das es die in der UK auch gibt?

    AntwortenLöschen
  3. Die Dinger sehen aus wie Yes-Törtchen, die ich in Deutschland leider seit jahren nicht mehr gesehen hab. In England gibts sowas bestimmt, die haben so viel Schokoladenzeugs :)

    AntwortenLöschen
  4. Stimmt, sie sehen ein wenig so aus. Nur sind sie kleiner und die Gebaeckschichten sind knusprig und nicht weich.

    AntwortenLöschen