Mittwoch, 4. November 2009

Wie man mich dauerhaft los wird

Es gibt ja nicht viel, mit dem man mich in kurzer Zeit verärgern kann. Vielleicht sind da eine längere Autofahrten in einem Skoda zu nennen. Noch etwas schwieriger ist es mich nachhaltig und dauerhaft zu verärgern. Aber es ist hier doch tatsächlich jemanden gelungen. Aber wer lässt sich schon gerne als Druckmittel benutzen und nebenbei noch etwas erpressen...

Wenn ihr also nichts mehr mit mir zu tun haben wollt, wisst ihr was zu tun ist!


(Ich habe überlegt, ob ich zu diesem Thema etwas schreibe, da ich Konflikte -auch wenn sie weitest gehend gelöst sind- nicht in die Öffentlichkeit tragen will.
Geschrieben habe ich hier trotzdem darüber, weil es ein Erlebnis ist, wenn es auch nicht direkt mit Australien zu tun hat, das ich hier hatte. Weitere Details werde ich hier dazu nicht veröffentlichen.)

Kommentare:

  1. Wie gut, dass die Australier dich dauerhaft loswerden! Dann haben wir dich bald dauerhaft wieder ;-)

    AntwortenLöschen
  2. noch 2 Tage Arbeiten! Aber wer fragt das?

    AntwortenLöschen